Pfarrkirche zu den heiligen Rupert und Virgil in Dorfgastein

Mitten im Dorf liegt an beherrschender Stelle, parallel zur Straße gebaut, die den hll. Rupertus und Virgil geweihte Kirche mit ihren charakteristischen schiefen Turm. Sie zählt zu den ältesten Baudenkmälern des Tales und ist heute noch zum größten Teil in der ursprünglichen gotischen Bauform erhalten. Keine Urkunde und kein Bericht geben Aufschluss über die früheste Baugeschichte. Wir wissen nichts vom Baumeister, der sich möglicherweise selbst im Stein verewigt hat: Die Konsole des Bündelpfeilers im Chorraum neben der Sakristeitür ist nämlich zu einem Männerkopf ausgeformt. Bauteile der nach Süden gerichteten Kirche – vor allem der frühgotische, fünfgeschoßige Nordturm, der eigenartigerweise in den drei oberen Geschoßen noch romanische Rundbogenfriese mit Zahnschnitt trägt – weisen jedenfalls auf eine Entstehungszeit im frühen 14. Jahrhundert hin. Auch die Tür zu Sakristei und eine Wandnische hinter dem Hochaltar zeigen noch den romanischen Rundbogen. Der Turm, mit Rundbogenschallfenstern im obersten Geschoß, musste 1616 durch Stützmauern verstärkt werden, da er sich bereits stark nach Nordwesten zu neigen begann und dringend einer Stützung bedurfte

virgil und rupert

Öffnungszeiten Pfarramt

      Dienstag 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr 
   Freitag    09:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Gottesdienste

Sonn- und Feiertage
08:30 Uhr    
Dienstag
18:00 Uhr
 
jeden letzten Samstag im Monat
18:00 Uhr
jeden ersten Freitag im Monat
18:00 Uhr
  jeden zweiten Freitag im Monat 14:00 Uhr  
  sonstige Freitage im Monat  18:00 Uhr  

Aktuelles

  aktuelle Gottesdienstordnung icon
  KBW Vortrag - Weltmacht Religion 
icon
  Metzgertaschenkurs icon
  Pfarrbrief  Ostern 2019            
icon

 

 

Pfarrverband Gasteinertal

    Pfarre Dorfgastein
Website: pfarre-dorfgastein.net
+43 6433 7202
 
    
Pfarre Bad Hofgastein
Website: pfarre-bad-hofgastein.kirchen.net 
+43 6432 6409
 
    
Pfarre Bad Gastein
Website: www.pfarrebadgastein.at
+43 6434 2077